INDIEN - Mission Kandor

PROJEKTBESCHRIEB

In Nordindien (Banjki Kandor) wird eine Schule mit Übernachtungsmöglichkeit für 7000 Kinder aufgebaut. Es handelt sich um Kinder von Ureinwohnern aus 87 Dörfern im Nordosten von Indien, nahe der Grenze zu Bangladesh. Da die Kinder teilweise sehr grosse Distanzen zwischen ihrem Zuhause und der Schule zurückzulegen haben, werden Ihnen bei Bedarf auch Unterkünfte zur Verfügung gestellt.

FINANZIERUNG

Die Kosten für den Bau der Schule und des Internats - die sanitären Anlagen sollten durch den Staat finanziert werden - belaufen sich auf CHF 200'000. Bis zur vollständigen Realisierung ist mit 6 Jahren zu rechnen. CHF 150'000 wurden dem Projekt in jährlichen Tranchen von CHF 50'000 bereits durch eine andere Stiftung zugesichert.

ZIEL

Die Stiftung strebt einen Beitrag von insgesamt CHF 200'000 in den nächsten 6 Jahren an, so dass noch CHF 50'000.00 benötigt werden. CHF 40'000.00 der CHF 200'000 konnten im Jahr 2015 bereits überwiesen werden.

Weitere Bilder

© Copyright Stiftung Franz Sales für Bildung und Soziales, Alle Rechte vorbehalten.